Mit diesem Guide möchte ich meine persönlichen Erfahrungen mit dem Tierherrschaft Jäger im aktuellen Content, Antorus der brennende Thron und Mythic + Instanzen, weitergeben.

Stärken des Jägers in der Spezialisierung Tierherrschaft

  • sehr einfach zu spielen, eignet sich perfekt für Einsteiger
  • unbegrenzte Mobilität, kein Schadensverlust während des Laufens
  • sehr kurze Abklingzeiten der Schaden erhöhenden Fähigkeiten

Schwächen des Jägers in der Spezialisierung Tierherrschaft

  • im Vergleich zu anderen Klassen hat er ein geringeres Schadenspotential, was jedoch durch seine Mobilität kompensiert wird
  • durch eventuelles Feststecken des Begleiters, verliert er einen Großteil des Schadens

Fokus

ist unsere Primärressource. Sie wird passiv mit einer Basisregeneration von 10 Fokus pro Sekunde generiert, wird aber auch durch Fähigkeiten gewonnen.

Alphatier:

Generiert 12 Fokus und verursacht während seiner Laufzeit von 8 Sekunden Schaden.

Tötungsbefehl:

Diese Fähigkeit befiehlt unserem Begleiter viel Schaden zu verursachen. Diese Fähigkeit macht den Großteil unseres Schadens aus.

Raubtierhiebe:

Der Mehrfachschuss löst Raubtierhiebe aus und verleiht dadurch dem Begleiter für 4 Sekunden einen Buff, womit seine automatischen Angriffe (kein Tötungsbefehl) alle vor ihm befindlichen Ziele treffen. Kombiniert mit Fähigkeiten, die den Begleiterschaden erhöhen, entsteht in dieser Spezialisierung ein unglaubliches AoE (Area of Effect=Flächenschaden) Potential.

Zorn des Wildtiers:

Das ist der Haupt-CD, welcher den Schaden für den Jäger und seine Begleiter für 15 Sekunden um 25% erhöht.

Aspekt der Wildnis

Das ist der 2. CD. Er verleiht dem Jäger und seinen Begleitern 10 Sekunden 10% kritische Trefferchance und pro Sekunde 10 Fokus.

Grundlegend gibt es 2 Arten von Jägern in der Spezialisierung Tierherrschaft die im aktuellen Raidcontent gespielt werden. Den sogenannten “Zoo build” und den “Dire Frenzy build”. Da ich ausschließlich den “Zoo build” spiele, möchte ich diesen hier vorstellen.

 Level 15 Talentwahl (DPS)

Weg der Kobra ist das stärkste Talent für Single Target Kämpfe.

Für alle anderen Situationen empfiehlt sich Alpharudel, dadurch wird mehr Fokus für Mehrfachschuss erzeugt, um den Buff Raubtierhiebe aufrecht zu halten.

 Level 30 Talentwahl (DPS)

Stampfen ist das wichtigste Talent, da es für den “Zoo build” das höchste Schadenspotential bietet.

 Level 45 Talentwahl (Movement)

Durch Impromptu erhöht Rückzug die Bewegungsgeschwindigkeit für 5 Sekunden.

 Level 60 Talentwahl (DPS)

Eins mit dem Rudel verursacht eine 50% Chance, dass kritische automatische Treffer die Abklingzeit von Alphatier abschliessen.

Level 75 Talentwahl (CC)

Bindender Schuss wird gewählt um in AoE-Kämpfen gleich mehrere Ziele für kurze Zeit aus dem Kampf nehmen zu können, z.B. in Mythic + Instanzen.

Level 90 Talentwahl (DPS)

Für Die Vögel entscheidet man sich in Single Target Kämpfen. In AoE-Kämpfen nehmen wir Salve beispielsweise in Mythic + Instanzen oder Kämpfen wie beim Antorischen Oberkommando.

Level 100 Talentwahl (DPS)

Hier fällt die Entscheidung je nach Legendary: beim Spielen mit Abgerichteter Kobra trägt man meist Brüllen der sieben Löwen, was den Schaden während Zorn des Wildtiers erhöht.

Trägt man jedoch Qa’pla, Kriegsbefehl der Eredar ist das Talent Aspekt des Wildtiers die richtige Wahl, da es den moderaten Schaden erhöht. (In meinen Augen gestaltet das die Spielweise angenehmer.)

Statpriorität für den Tierherrschafts Jäger

Generell für das hier vorgestellte “Zoo build” ist die Statpriorisierung wie folgt:

  • Kritische Trefferwertung

    Erhöht die Chance den Buff Wilder Ruf zu erhalten.

  • Tempo

    Verringert die Abklinzeiten von Tötungsbefehl und Alphatier, sowie die globale Abklingzeit (die Zeit in dem eine Fähigkeit erneut gewirkt werden kann).

  • Meisterschaft (beim “Dire Frenzy build” an 1. Stelle)

    Erhöht den Schaden der Begleiter, der Alphatiere und der 2 Talente Die Vögel und Stampede.

  • Vielseitigkeit

    Erhöht den Schaden und die Heilung und verringert den erlittenen Schaden.

Verzauberungen

Ringe 200 Krit: Bindung des kritischen Treffers

Umhang 250 Beweglichkeit: Bindung der Beweglichkeit

Hals (Krit & Tempo Procc): Mal der Klaue

Edelsteine:

in allen Sockelplätzen benutzt der Jäger den Todlicher-Tiefenchemirin

Tränke & Fläschchen

Der Jäger benutzt das Fläschchen des siebten Damons und den Trank der verlängerten Macht.

Foodbuff

Bevorzugt ist das üppiges Festmahl von Suramar  für 500 Beweglichkeit, alternativ der hungrige Magister für 375 Krit.

Heal

Der Gesundheitsstein für 25% der Lebenspunkte oder den Astral Heiltrank, welche sich die Abklingzeit teilen.

Single Target

  1. Tötungsbefehl nutzt man auf Abklingzeit
  2. Die Vögel (Talent)
  3. Alphatier sollte nie 2 Aufladungen haben
  4. Kobraschuss bei über 90 Fokus nutzen, um ihn abzubauen

AoE ab 2 Zielen

  1. Salve (Talent) ist immer aktiv
  2. Mehrfachschuss um den Buff Raubtierhiebe aktiv zu halten
  3. Tötungsbefehl
  4. Alphatier
  5. Kobraschuss um Fokus abzubauen

CD’s und Burst

  1. Zorn des Wildtiers ist auf Abklinzeit zu halten
  2. Aspekt der Wildnis wird 3 Sekunden nach Zorn des Wildtiers benutzt, um die Fokusregeneration bestmöglich zu nutzen.
  3. Titanendonner zieht man immer mit möglichst vielen Alphatieren (2+)

Legendaries

Für das “Zoo build” gib es 4 Best in Slot Legendarys

Qa’pla, Kriegsbefehl der Eredar mit Aspekt des Wildtiers, um maximal vom Legendary zu profitieren ist es notwendig Alphatier nur zu nutzen wenn Tötungsbefehl mehr als 3 Sekunden Abklingzeit hat. Dennoch sollte Alphatier nie 2 Aufladungen haben, damit es sich erneut aufladen kann.

Das Ziel ist, während Zorn des Wildtiers soviel wie möglich Tötungsbefehl / Alphatier zu nutzen.

oder

Brüllen der sieben Löwen mit Abgerichtete Kobra wobei es hier darum geht, während der Zorn des Wildtiers Phase, so viel wie möglich zwischen Tötungsbefehl und Kobraschuss abzuwechseln. Das schafft man nur, wenn man die Zorn des Wildtiers Phase mit vollem Fokus startet.

Jeweils dazu

trägt man Sephuz’ Geheimnis, wenn man die Möglichkeit hat ihn mit Gegenschuss, Bindender Schuss oder einer Falle auszulösen, z.B. beim Antorischen Oberkommando, Eonar oder generell in +Mythic. Falls dies aber nicht der Fall sein sollte, trägt man Die Parselzunge und erhöht damit den Schaden von Kobraschuss.

T-Set

Man sollte auf jeden Fall versuchen so rasch als möglich vom 4 er Bonus des T-Sets zu profitieren. Die Boni kann man aus unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden kombinieren.

Schmuckstücke

  1. Golganneths Lebenskraft
  2. Schattenversengter Reißzahn
  3. Stat Sticks (Schmuckstücke mit einem hohen Wert) mit Kritischer Trefferwertung oder Tempo oder den Arkano Kristall sind je nach Itemlevel eine sehr gute Alternative, beides bekommt man am einfachsten für die 650 Argunite in der Vindikaar.